Aktuelle News im Netzwerk

Alle News auf trifft-dich.de

Aktuelle Termine im Netzwerk

Alle Termine auf trifft-dich.de

Aktuelle Kochrezepte im Netzwerk

Alle Kochrezepte auf trifft-dich.de

Kontaktieren Sie uns

 

Firma / Name *
eMail-Adresse *
Telefon
Nachricht *

* = Pflichtfeld

 

 
Bitte Ergebnis der Rechenaufgabe als Zahl eingeben
7 * 3 =

 

 

Eine Schuldnerberatung braucht ein gutes Netzwerk

Schulden nehmen Einfluss auf viele Lebensbereiche und im schlimmsten Fall auch auf die Gesundheit. Die Ursachen für derartige Missstände sind recht unterschiedlich.

Eine zielorientierte Hilfe kann daher nur stattfinden, wenn der Mandant Vertrauen aufbauen kann und es entsprechende Spezialisten für die verschiedenen Bereiche gibt. Um Ihren Fragen auch Antworten zu geben, haben wir ein Spezialisten - Netzwerk geschaffen.

Kooperationspartner/in Schuldnerberatung gemäß § 305 InsO

Ingrid Lichtenberg
Dipl. Betriebswirtin und Bankkauffrau
52064 Aachen

Kooperationspartner/in Lebensberatung

Lebensberatung ist in unserer Gesellschaft durchaus negativ behaftet. Betroffene Menschen schämen sich oder nutzen die hilfreiche Möglichkeit erst gar nicht. Man fühlt sich minderwertig oder als Versager.

Betroffene Menschen vergessen oftmals, dass jeder einmal schwache Momente hat. Ein Merkmal von Stärke ist es, dass die Situation erkannt und daran gearbeitet wird. Bestimmte Situationen werden durchaus leichter gelöst, wenn die Hilfe von außen angenommen wird.

Wir kooperieren mit qualifizierten Psychologen, um Ihnen aus der Notlage zu helfen.Zögern Sie nicht, zeigen Sie Stärke.

Sollten Sie Fragen zum Thema Lebenshilfe haben, kontaktieren Sie uns.

Kooperationspartner/in Suchthilfe

Für eine umfassende Schuldnerberatung ist es unerlässlich, ein Suchthilfeprogramm anzubieten. Sucht hängt häufig mit dem bestehenden Schuldenproblem zusammen. Einerseits kann sie den Auslöser darstellen, andererseits enden finanzielle Sorgen häufig in einer ausgeprägten Sucht. Dadurch wird die Situation für den Betroffenen dramatisch verschlimmert.

Es ist somit eine Notwendigkeit, den Zugang zu entsprechenden Hilfsprogrammen zu ermöglichen. Sollten Sie Fragen zum Thema Sucht haben, kontaktieren Sie uns.

Kontakt zur Betroffene-Gruppe:
Mobil: 01573 0405252

Kontakt zur Angehörigen-Gruppe:
Mobil:

01573 0405252

Kooperationspartner/in contra häusliche Gewalt

Häusliche Gewalt ist nicht selten eine Folge von Schulden. Frustration wandelt sich in Gewalt um, welche oftmals der Partner zu spüren bekommt.

Aus diesem Grund vernachlässigen wir die Täter- und Opferhilfe keineswegs. Hierbei ist es wichtig, dass beide Seiten gleichermaßen eingebunden werden, um eine gemeinsame Lösung zu finden. Alles andere wäre nicht zielführend bzw. inakzeptabel. Das primäre Ziel ist die Resozialisierung und damit verbunden eine gewaltfreie Zukunft.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen zum Thema Täter & Opferhilfe.